Ich habe einen Domänencontroller an 2 verschiedenen Standorten mit 2 verschiedenen Subnetzen. Mein Ziel ist es, einen primären DNS und einen sekundären DNS zwischen Standorten zu haben. Ich habe jeden Server aufeinander hingewiesen. Die DNS-Adresse wurde auch dem Cisco-Router hinzugefügt, um sie dynamisch an die Clients zu verteilen. Die Kunden erhalten die Adresse. Aber wenn ich den primären DNS-Server abschalte, übernimmt der sekundäre Domänencontroller nicht, was kann hier das Problem sein?

answer

Bei einer Active Directory-Domäne, auf der Windows Server-DNS ausgeführt wird, ist es am besten, sie als verteiltes System und nicht als aktive/passive, primäre/sekundäre Art von Anwendung zu betrachten. Führen Sie einfach beide Domänencontroller / DNS-Server mit in Active Directory integrierten primären Zonen aus. Dies ist der Standardansatz und viel einfacher.